Die mit dem Kaktus

Optimierte Personalwirtschaft sichert langfristigen Geschäftserfolg

Wir kennen es alle: Im Vordergrund steht das Tagesgeschäft des Unternehmens – ob in der Produktion, im Handel, im Dienstleistungsgeschäft oder im Handwerk. Lohnsteuerliche, sozialversicherungs- und arbeitsrechtliche Themen erscheinen als „notwendiges Übel“ und werden gern vernachlässigt – monatliche Lohn- und Gehaltsabrechnungen werden als selbstverständlich erachtet. Dabei werden häufig finanzielle Risiken, aber auch die unternehmerischen Chancen in der Personalwirtschaft unterschätzt. 

In unserer Beratung steht am Anfang die Frage, welche Personalkosten das Unternehmen wirklich verursacht. Was kostet eine Anwesenheitsstunde des Mitarbeiters tatsächlich? Wie hoch ist der prozentuale Personalkosteneinsatz im Branchenvergleich? Ist der Betrieb in schwierigen Zeiten mit der vorhandenen Personalstruktur wettbewerbsfähig? Wird das Potenzial, Mitarbeiter mit einer vorausschauenden Personalwirtschaft an sich zu binden, genutzt?


Analyse und Lösungsansätze

Mit einer fundierten Bestandsaufnahme lassen sich Opti- mierungspotenziale im Personalkostenbereich erkennen. Diese beschränken sich längst nicht nur auf die sogenannte „Nettolohnoptimierung“, sondern hinterfragen auch die vorhandene Personalstruktur. Je nach Unternehmensausrichtung könnte der gezielte Einsatz von flexiblen Arbeits- kräften, wie geringfügig oder kurzfristig beschäftigte Aushilfen und Werkstudenten, ein Thema sein. Oder ein arbeits- und sozialversicherungsrechtlich gesicherter Einsatz von Fremdleistern bietet sich betriebswirtschaftlich als eine weitere Option an. Wir erarbeiten für Sie eine bedarfsgerechte Lösung, die zum wirtschaftlichen Erfolg beiträgt.


Mitarbeiterbindung 

Eine ganzheitliche Betrachtung erfordert jedoch mehr als eine bloße Kennzahlenanalyse. Das Thema „Mitarbeiterbindung“ ist in Zeiten umkämpfter Fachkräfte ein wichtiges und häufig unterschätztes Führungs- und Erfolgskriterium. Hier gibt es vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, die individuell und passgenau eingesetzt werden können.


Vertragsgestaltung 

Auch die besten Ideen wollen juristisch einwandfrei in Verträgen umgesetzt sein. Eine rechtssichere Anwendung unter Beachtung von Arbeitszeitverordnung, Mindest- und Phantomlohn, Teilzeit- und Befristungsgesetz, Kündigungsschutz und vielen weiteren Schutzgesetzen ist unerlässlich.

Bei allen Anforderungen und Fragen rund um die Personalwirtschaft unterstützen wir Sie gern umfassend mit unserem Team aus Lohnfachkräften, Arbeitsrechtlern, Steuerberatern und Betriebswirten!